Fanverteter in den Verwaltungsrates des 1. FC Köln

#1 von fc-bambi , 02.02.2010 23:04

Der Verwaltungsrat hat die Aufgabe gemäß Satzung des FC die Geschäftsführung des Vorstandes zu überwachen und er berät den Vorstand in wichtigen Angelegenheiten. Der Verwaltungsrat ist berechtigt, die Geschäftsunterlagen des Vereins einzusehen und vom Vorstand Bericht über einzelne Vorgänge zu verlangen. Nur zu meinem Erstaunen/Entsetzen ist kein einziger Mitglieder- und/oder Fanvertreter in diesem wichtigen Gremium vertreten.

Noch immer und dies wird bis in alle Tage so bleiben wird und kann ein Unternehmen nicht 1 zu 1 wie ein Fußballverein geführt werden und erst recht nicht der 1. FC köln. Im Verwaltungsrat des 1. FC Kölns sitzen aber nur Unternehmer bzw. Manager, die vom Vorstand des 1. FC Köln selber vorgeschlagen worden sind.

Bei genauer Betrachtung dieser Fakten ist die Freiheit der Mitglieder bei der Wahl nicht mehr ganz so frei. Denn wenn der Vorstand sich selbst sein Kontrollgremium vorschlägt, so ist diese Praxis doch nicht wirklich demokratischen Grundsätzen.

Wer sind die Herren im Verwaltungsrat?

Nehmen wir den Vorsitzenden des Verwaltunsgrates, Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstandsmitglied RWE AG,
Der nächste Herr heißt Johannes Becker, Eigentümer der Brauerei Gaffel Kösch.
Dr. Klaus R. Behrenbeck, Director Mc Kinsy Unternehmesberatung.
Fritz Guckuck, FC Fan durch und durch und erfolgreicher Spediteur, wenigstens ihn kenne ich von jedem Heimspiel und dank ihm wissen wir wieviele Zuschauer im Stadion sind.
Loro Mandac ist nicht etwa ein ehemaliger Weltklasse Verteidiger sondern Vorsitzender der Geschäftsführung der Kaufhof Holdin AG.
Bernhard Mattes Vorstandsvorsitzender bei Ford.
Artur Grzesiek, Vorstandsvorsitzender der SparkasseKölnBonn.
Dr. Klaus Dieter Leister, Staatssekretär a.D., ehemaliges Mitglied des Vorstandes der Westdeutschen Landesbank, Politiker (SPD)
Josef Sanktjohanser, Vorstandsmitglied der Rewe Group und Präsident des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE)
Alexander Wüerst ist Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse Köln.
Fritz Schramma unser ehemaliger Oberbürgermeister, Politiker (CDU)
NevenDuMont der Verlagserbe der "freien Presse in Köln"
Dr. Dieter Steinkamp, Vorsitzender des Vorstand der RheinEnergie
Dr. Werner Wolf Geschäftsführer bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG („funny-frisch“, „Chio“, „Pom-Bär“, „goldfischli“,

Schaut man sich also diese Herren an, so könnte man zu dem Schluß kommen, da sitzt die ganze Wirtschafts- und Politikmachtvon Köln zusammen, na wenn das mal nicht mal mit "Klüngel" in Verbindung gebracht wird.

Denn schließlich sind die Herren ja von duns en FC Mitgliedern frei gewählt! Damit wären wir dann wieder bei Frage 1.

Für die Mitgliederversammlung 2011 haben wir die Chance und ja sogar wie ich meine die Verpflichtung, wenn der Verein wirklich unsere Herzensangelegenheit ist, eine Satzungsänderung und damit verbunden eine Quote von 2 Mitgliedern- und/oder Fanvertreter umzusetzen.


In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut gespielt, in der zweiten fehlte uns die Kontinu..., äh, Kontuni..., ach scheiß Fremdwörter:
Wir waren nicht beständig genug! (Pierre Littbarski)

fc-bambi  
fc-bambi
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 31.01.2010

zuletzt bearbeitet 03.02.2010 | Top

RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#2 von fc-bambi , 02.02.2010 23:23

hoffe der Text ist nicht zu lange für euch


In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut gespielt, in der zweiten fehlte uns die Kontinu..., äh, Kontuni..., ach scheiß Fremdwörter:
Wir waren nicht beständig genug! (Pierre Littbarski)

fc-bambi  
fc-bambi
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 31.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#3 von FCToby , 02.02.2010 23:31

das deckt sich ja schon so einigermaßen mit der aktion, für die ich mich im neuen forum stark machen werde, dass wir Fans wieder einen Fanbeauftragten bekommen. Satzungsänderung zwingend erforderlich. Der HSV hat es vorgemacht!
Nur die Überschrift zu deinem Topic gefällt mir ganz und gar nicht. Es gibt auch etliche FC-Fans in Gladbach und Leverkusener. Solltest es zum Wohle einer sachlichen Diskussion abändern.


Es gibt Menschen, die Anhänger eines Siegerteams sein müssen. Sie sind moralisch einfach nicht gefestigt genug, Verlierer zu unterstützen!

FCToby  
FCToby
Beiträge: 131
Punkte: 131
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#4 von fc-bambi , 02.02.2010 23:38

Du hast ja recht mit den Fans die in Diaspora wohnen, aber ich denke ohne ein wenig bewusste Provokation kann man leider keine Mehrheiten in dieser unserer medialen Welt mobilisieren.
Ich lasse den Topic noch für nen Tag stehen und dann werde ich meine bewusste Provokation sachlich überdenken.

Aber nichts destotrotz bin ich froh, dass Du ebenso für die Idee eines Fanbeauftragten der in den Gremien vertreten sein muss bist,


In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut gespielt, in der zweiten fehlte uns die Kontinu..., äh, Kontuni..., ach scheiß Fremdwörter:
Wir waren nicht beständig genug! (Pierre Littbarski)

fc-bambi  
fc-bambi
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 31.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#5 von cullmann2 , 02.02.2010 23:53

Wäre für mich ein guter Grund, erstmalig bei ner JHV anzutischen.


ehemals schnuge du, jetzt cullmann2

cullmann2  
cullmann2
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#6 von championsleague , 03.02.2010 00:10

FC-Tobi: Der FC hat 50.000 Mitglieder und für eine Satzungsänderung brauchst Du ca. 10.000 Mitglieder die das unterstützen. Kannst Du also vergessen so viele Mitglieder gibt es hier im Brett ja nicht. Der Verwaltungsrat wird ja eh vom Vorstand benannt von daher sehe ich das unrealistisch an.

championsleague  
championsleague
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#7 von cullmann2 , 03.02.2010 00:29

Warum 10.000 Mitglieder? Für ne Satzungsänderung müssen doch lediglich 2/3 (?) der Anwesenden auf der JHV ihren Arm heben bzw. entsprechend abstimmen. Hab die Satzung leider gerade nicht vorliegen.
Sonst käme ja bei keinem Verein der Welt jemals ne Satzungsänderung zustande...


ehemals schnuge du, jetzt cullmann2

cullmann2  
cullmann2
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#8 von cullmann2 , 03.02.2010 00:33

http://www.fc-koeln.de/fileadmin/user_up.../Satzung_FC.pdf

Oh doch, hast leider Recht. Siehe § 15.
Und man braucht 3/4 der Stimmen (siehe § 18).


ehemals schnuge du, jetzt cullmann2

cullmann2  
cullmann2
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 03.02.2010 | Top

RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#9 von tuenn23 , 03.02.2010 00:37

@fc bambi

Du möchtest also, wie du schon richtig sagst, die geballte Wirtschafts und Politikmacht entfernen und durch Fans oder "Normalos" ersetzten?
Dann gute Nacht FC.


Brett - MARCO23

tuenn23  
tuenn23
Beiträge: 28
Punkte: 28
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#10 von cullmann2 , 03.02.2010 00:44

Zitat von tuenn23
@fc bambi
Du möchtest also, wie du schon richtig sagst, die geballte Wirtschafts und Politikmacht entfernen und durch Fans oder "Normalos" ersetzten?
Dann gute Nacht FC.



Ich denke, 2 Mitgliedervertreter, die ja nicht zwangsläufig dumm sein müssen, würden unseren Verein nicht in den Ruin stürzen.
Dass die aktuelle Praxis des "Selbstvorschlagens" ein Witz und wenig demokratisch ist, kann ja keiner ernsthaft bezweifeln!
(Mir ist übrigens bewusst, dass die Leute trotzdem gewählt wurden.)

Ich denke, die 10.000 Mitglieder sollten irgendwie machbar sein. Auch wenn's ein Jahr dauert!
Aber man muss ja schließlich Ziele haben ;-)

Ein bisschen mehr Basiskontakt auf einigen Ebenen würde dem FC sicher gut tun.


ehemals schnuge du, jetzt cullmann2

cullmann2  
cullmann2
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 03.02.2010 | Top

RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#11 von tuenn23 , 03.02.2010 00:51

Es entsteht langsam wieder ein besseres Bild vom FC.
Viele Entscheidungen sind durchdacht und gut. Das hab ich seit 89 nicht mehr so erlebt.
Man sollte nicht in dieser Phase alles zu schlecht machen. Dadurch kann man auch Schaden anrichten


Brett - MARCO23

tuenn23  
tuenn23
Beiträge: 28
Punkte: 28
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#12 von cullmann2 , 03.02.2010 01:13

Ich mache nicht alles schlecht.
Außerdem hat meine Meinung zum Thema hier nicht wirklich was mit der Forenproblematik zu tun.

Aber in der heutigen Zeit sollte man als Fan/Mitglied ein Interesse daran haben, dass der eigene Verein nicht vollends in die Kommerzialisierung und Entfremdung von der Basis abdriftet.
Da gibt es beim FC durchaus ein paar negative Tendenzen, abseits des Geschehens auf dem Platz.


ehemals schnuge du, jetzt cullmann2

cullmann2  
cullmann2
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#13 von schmierwursch , 03.02.2010 11:05

Zitat von fc-bambi

Wer sind die Herren im Verwaltungsrat?[/b]

Nehmen wir den Vorsitzenden des Verwaltunsgrates, Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstandsmitglied RWE AG, geboren in Mönchengladbach
Wer weiss wohin das führt...., oder sind wir etwa schon unterwandert worden??



unterwandert!?
na klar, und jeder spieler der arab. hemisphäre ist al-quida mitglied und hält sich bei guter bezahlung fit für die große tat..
leg mal´s tkkg-heftchen weg und such die wahrheit irgendwo zwischen schwarz und weiß..

schmierwursch  
schmierwursch
Beiträge: 14
Punkte: 14
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#14 von Diaspora , 03.02.2010 11:24

Naja, die Vertreter im Verwaltungsrat sind fast ausschliesslich Vertreter von Unternehmen, die Partner, Premium-Sponsor oder Sponsor des FC sind. Klar, dass der Verein die Sponsoren durch Pöstchen in den Aufsichtsgremien an sich binden will. Rolf-Martin Schulz ist Vorsitzender, weil er zum Zeitpunkt der Wahl des Verwaltungsrates noch Vorstandsvorsitzender der Rheinenergie war. Nach meiner Kenntnis hat er erst danach den Vorstandsposten bei der RWE angenommen. Aber es stimmt schon, die Ballung von Sponsorenvertretern im Verwaltungsrat des Vereins irritiert gewaltig.

Diaspora  
Diaspora
Beiträge: 36
Punkte: 36
Registriert am: 29.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#15 von Der Templer , 03.02.2010 12:18

Es soll ja auch FC-Fans geben, die in MG geboren sind!

Ich bin ja auch kein Alemannia-Fan, obwohl ich aus der Kante komme....

Außerdem denke ich, dass der Typ weder einen Bezug zur Borussia noch zum FC hat.
Der Mann ist da wahrscheinlich aus schnöden wirtschaftlichen Überlegungen der REWE Group hingewandert.....


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Der Templer
Beiträge: 484
Punkte: 484
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#16 von schmierwursch , 03.02.2010 12:31

Zitat von Diaspora
Aber es stimmt schon, die Ballung von Sponsorenvertretern im Verwaltungsrat des Vereins irritiert gewaltig.



es ist ja auch der verwaltungsrat, der den vorstand in wirtschaftlichen fragen beraten soll.. im restaurant wunder ich mich auch nicht, wenn die belegschaft zum großen teil aus kellnern besteht..
was richtig ist, im verein fehlt eine schnittstelle mit bodenkontakt - vielleicht sollte eine nase vom dachverband entsprechend etabliert werden, falls nicht schon geschehen (?)

schmierwursch  
schmierwursch
Beiträge: 14
Punkte: 14
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#17 von Diaspora , 03.02.2010 14:53

Zitat von schmierwursch
es ist ja auch der verwaltungsrat, der den vorstand in wirtschaftlichen fragen beraten soll.. im restaurant wunder ich mich auch nicht, wenn die belegschaft zum großen teil aus kellnern besteht..
was richtig ist, im verein fehlt eine schnittstelle mit bodenkontakt - vielleicht sollte eine nase vom dachverband entsprechend etabliert werden, falls nicht schon geschehen (?)



Das steht zwar so auch auf der Homepage des FC, nach der Satzung ist der Verwaltungsrat aber in erster Linie das Aufsichtsgremium für den Vorstand des Vereins. Es ist ja ok, dass man versucht möglichst viel wirtschaftlichen Sachverstand zu bündeln, aber warum dann nicht im Aufsichtsrat der KGaA. In wirtschaftlicher Hinsicht spielt doch hier die Musik. Mal ganz davon abgesehen, dass die Interessen der Sponsoren und des Vereins nicht immer deckungsgleich sein müssen. Im Verwaltungsrat des Vereins fehlt mMn jedenfalls eine Stimme der Fans/Mitglieder, falls man Guckuk nicht als solchen betrachtet.

Diaspora  
Diaspora
Beiträge: 36
Punkte: 36
Registriert am: 29.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#18 von schmierwursch , 03.02.2010 15:00

Zitat von Diaspora
Im Verwaltungsrat des Vereins fehlt mMn jedenfalls eine Stimme der Fans/Mitglieder, falls man Guckuk nicht als solchen betrachtet.



kontakt zur basis muss an ernstgenommener stelle her, ja! der verwaltungsrat ist als gremium jedoch ein wenig zu hoch gegriffen.. die position, über die wir hier im ansatz diskutieren müsste neu geschaffen und an gehobener - nicht ganz so hoher stelle wie dem v.rat - etabliert werden!


schmierwursch  
schmierwursch
Beiträge: 14
Punkte: 14
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 03.02.2010 | Top

RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#19 von Dirksh , 03.02.2010 22:01

Zitat von schmierwursch

Zitat von Diaspora
Im Verwaltungsrat des Vereins fehlt mMn jedenfalls eine Stimme der Fans/Mitglieder, falls man Guckuk nicht als solchen betrachtet.


kontakt zur basis muss an ernstgenommener stelle her, ja! der verwaltungsrat ist als gremium jedoch ein wenig zu hoch gegriffen.. die position, über die wir hier im ansatz diskutieren müsste neu geschaffen und an gehobener - nicht ganz so hoher stelle wie dem v.rat - etabliert werden!




Das sehe ich auch so.

Der Verein und auch der V-Rat würde sicherlich alles daran setzen und alles tun um es zu verhindern, dass ein "Fan" in die eigenen Reihen eindringt. Und das kann ich sehr gut nachvollziehen. Gerade im V-Rat werden Gespräche um die Finanzielle Lage des Clubs und das Engagement der Sonsoren geführt. Diese Gespräche sollten hinter den Türen es V-Rates bleiben. Und diese Themen sollten weiterhin in diesem illustren Kreis geführt werden, ohne Fan Beteiligung.


FC Fan seit 1976

Dirksh  
Dirksh
Beiträge: 44
Punkte: 44
Registriert am: 28.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#20 von StayCologne , 03.02.2010 22:19

Grundsätzlich keine schlechte Idee, wäre dabei...

Die Frage ist nur, ist das zu realisieren??? Ich denk zu einer Satzungsänderung wird es eher nicht kommen, bzw. wie oben schon beschreiben wird es wohl eher daraus hinauslaufen
wenn genug mobil gemacht wurde, dass dann Personen aus der Basis der Fans, wieder irgendwo zwischen den Gremien eingebracht werden, nur ob uns das dann weiterhilft......


in diesem Sinne. mit kölschen Grüssen

StayCologne
-------------------------------------------
"united we stand, divided we fall"

StayCologne  
StayCologne
Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 31.01.2010


RE: Vorsitzender des Verwaltungsrates ist Mönchengladbacher

#21 von märkel , 04.02.2010 13:54

@threaderöffner:

möchtest du diesen thread nicht noch mal im neuen forum aufmachen?

ich finde, daß du da eine wichtige sache ansprichst.

märkel


märkel  
märkel
Beiträge: 93
Punkte: 93
Registriert am: 28.01.2010


   

Presselinks Februar 2010
Trainingsberichte Saison 2009/2010

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen