RE: Pierre Womé

#51 von rozilla , 03.02.2010 19:31

Hoffentlich verlängert der FC nicht mit Womé.
Mir wäre ein Pinola hundertmal lieber.
Pinola ist ein Kämpfer und hat gerade letzte Saison gezeigt, zu was er im Stande ist.
Wome ist für mich ein großer Unsicherheitsfaktor in der Defensive und in der Offensive (lange Flanken, die meistens ins Niemerland landen)
Wome ist lieber mit seinem Handy beschäftigt als seine Leistung vor 4 Jahren zu bestätigen. NEIN DANKE

rozilla  
rozilla
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 03.02.2010


RE: Pierre Womé

#52 von no-name , 03.02.2010 22:24

Zitat von rozilla
Hoffentlich verlängert der FC nicht mit Womé.
Mir wäre ein Pinola hundertmal lieber.
Pinola ist ein Kämpfer und hat gerade letzte Saison gezeigt, zu was er im Stande ist.
Wome ist für mich ein großer Unsicherheitsfaktor in der Defensive und in der Offensive (lange Flanken, die meistens ins Niemerland landen)
Wome ist lieber mit seinem Handy beschäftigt als seine Leistung vor 4 Jahren zu bestätigen. NEIN DANKE



Nur zum stänkern angemeldet?

Wome Notendurchschnitt 3,75
Pinola Notendurchschnitt 3,87

und letzte Saison war Pinola in Liga2!

no-name  
no-name
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pierre Womé

#53 von CologneKalla , 03.02.2010 23:57

Danke rozilla.Das zeigt mir das ich doch noch nicht erblindet bin.
Muß immer wieder feststellen wie schön es ist verschiedener Meinung zu sein.
Immer sportlich bleiben.

CologneKalla  
CologneKalla
Beiträge: 40
Punkte: 40
Registriert am: 31.01.2010


RE: Pierre Womé

#54 von rozilla , 04.02.2010 13:14

Zitat von no-name
Nur zum stänkern angemeldet?
Wome Notendurchschnitt 3,75
Pinola Notendurchschnitt 3,87
und letzte Saison war Pinola in Liga2!



Seit wann ist der Notendurchschnitt (von wahrscheinlich KICKER) ausschlaggebend für die persönliche Beurteilung.
Ausserdem hat Pinola in dieser Saison viel mehr Spiele gemacht als Womé.
Ich kritisiere Womé auch aufgrund seiner vorherigen Leistungen in Bremen, Kamerun, Mailand, Barcelona. Da war ich regelrecht ein Womé-Fan.
Ich kriege das Gefühl nicht los, dass er in Köln noch längst nicht sein (immer noch vorhandenes) Potenzial abruft.

rozilla  
rozilla
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 03.02.2010


RE: Pierre Womé

#55 von Virus , 04.02.2010 13:20

Zitat von no-name

Zitat von rozilla
Hoffentlich verlängert der FC nicht mit Womé.
Mir wäre ein Pinola hundertmal lieber.
Pinola ist ein Kämpfer und hat gerade letzte Saison gezeigt, zu was er im Stande ist.
Wome ist für mich ein großer Unsicherheitsfaktor in der Defensive und in der Offensive (lange Flanken, die meistens ins Niemerland landen)
Wome ist lieber mit seinem Handy beschäftigt als seine Leistung vor 4 Jahren zu bestätigen. NEIN DANKE


Nur zum stänkern angemeldet?
Wome Notendurchschnitt 3,75
Pinola Notendurchschnitt 3,87
und letzte Saison war Pinola in Liga2!




ohhhhhhhhhh mein gott, pinola mit womè zu vergleichen müsste unter strafe gestellt werden!

eine fitten womè würde ich jeder zeit einem pinola vorziehen und das ist jawohl verständlich!


Erster Fußballclub Köln!

Virus  
Virus
Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pierre Womé

#56 von Bazille , 04.02.2010 13:39

Wome ist im Vergleich zu Pinola der bessere Spieler.
Habe schon mal geschrieben das ich wirklich hoffe das der Vertrag von ihm verlängert wird. Möglichst Leistungsbezogen.


gegen jeden Virus gibt es ein Heilmittel

Bazille  
Bazille
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 29.01.2010


RE: Pierre Womé

#57 von Virus , 04.02.2010 13:43

Zitat von Bazille
Wome ist im Vergleich zu Pinola der bessere Spieler.
Habe schon mal geschrieben das ich wirklich hoffe das der Vertrag von ihm verlängert wird. Möglichst Leistungsbezogen.



ein blindes huhn findet auch mal ein korn!


Erster Fußballclub Köln!

es gibt nur eine "feige"bazille!

Virus  
Virus
Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pierre Womé

#58 von Bazille , 04.02.2010 13:52

Zitat von Virus

Zitat von Bazille
.


ein blindes huhn findet auch mal ein korn!




habe gerade überlegt ob ich meine Meinung noch mal überdenken muss.
Allerdings ist in diesem Fall Wome so was von deutlich einem Pinola vorzuziehen das es selbst den Laien unter uns klar ist.

Zum Thema: ein Wome hat drüberhinaus auch ein super Standig im Kader. Gerade weil er sagt was er denkt (netto). Auch das ist für eine Entscheidung bezüglich der Kaderzusammenstellung nicht unerheblich


gegen jeden Virus gibt es ein Heilmittel

Bazille  
Bazille
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 29.01.2010


RE: Pierre Womé

#59 von CologneKalla , 04.02.2010 14:40

Hallo Leute,melde mich jetz auch nochmal zum Thema Pierre Wome.Ich habe in der Vergangenheit auch nicht mit Kritik gegeizt.Ich weiß und sehe aber doch auch die Fähigkeiten von Wome.
Es ärgert mich einfach das er in seiner Zeit beim FC nie an die Leistung früherer Tage anknüpfen konnte.Sollte er sich steigern,bin ich der erste der nach einer Vertragsverlängerung schreit!
Denn eigentlich paßt so ein "positiver Stinker" gut zum FC.
Sportlicher Gruß CologneKalla

CologneKalla  
CologneKalla
Beiträge: 40
Punkte: 40
Registriert am: 31.01.2010


RE: Pierre Womé

#60 von rozilla , 04.02.2010 14:51

Zitat von Bazille
Allerdings ist in diesem Fall Wome so was von deutlich einem Pinola vorzuziehen das es selbst den Laien unter uns klar ist.



Warum ist es so deutlich? Und warum sollte einem Laien dass so klar sein?
Das Gute am Fussball ist doch, dass vieles nicht deutlich und klar ist. Das macht den Fussball so unberechenbar.

Ich setze lieber auf hungrige Spieler mit Potenzial nach oben, die noch nicht viel erreicht haben, als auf einem alten und gesätigten Womé.

Mich persönlich hat Womé in den beiden letzten Jahren enttäucht. Wenn er eine tolle Rückrunde spielt, dann würde ich mich bei einer Weiterbeschäftigung sehr freuen. Nur fehlt mir der Glauben daran.

rozilla  
rozilla
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 03.02.2010


   

Christopher Schorch
Kevin Pezzoni

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen