Unsere Gegentore

#1 von Oxford , 31.01.2010 13:46

Ich weiß nicht, ob es ins GBH passt, weiß aber auch sonst kein Unterforum.

Jedenfalls: die Gegentore, die wir in der Rückrunde gefangen haben (2 gegen Dortmund, 2 gegen WOB, 1 gegen FFM) fielen alle nach Standards und waren alle selten dämlich. Insbesondere die Tore gegen Wob und FFM waren ja Chaos pur und teilweise mehr als glücklich für unsere Gegner...

Aber: Das kann man trainieren. Aus dem Spiel heraus haben wir noch kein Gegentor bekommen!

Was meint ihr, woran diese Gurken-Gegentore liegen? Pech? Unvermögen? Unkonzentriertheit? Das soll jetzt kein Mecker-Thread sein, sondern einfach ein Diskussionsthread, weil ich es schon kurios finde, dass alle 5 Gegentore der Rückrunde so unglücklich/dämlich gefallen sind.

Oxford  
Oxford
Beiträge: 230
Punkte: 230
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#2 von Yankah , 31.01.2010 14:02

Wir haben ausser McKenna, Mohamad und mit Abstrichen Geromel keine kopfballstarken Abwehrspieler ;)
Brecko und Womé sind halt nicht die größten ^^


Yankah  
Yankah
Beiträge: 44
Punkte: 44
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#3 von sandro , 31.01.2010 14:03

Zitat von Oxford
Ich weiß nicht, ob es ins GBH passt, weiß aber auch sonst kein Unterforum.
Jedenfalls: die Gegentore, die wir in der Rückrunde gefangen haben (2 gegen Dortmund, 2 gegen WOB, 1 gegen FFM) fielen alle nach Standards und waren alle selten dämlich. Insbesondere die Tore gegen Wob und FFM waren ja Chaos pur und teilweise mehr als glücklich für unsere Gegner...
Aber: Das kann man trainieren. Aus dem Spiel heraus haben wir noch kein Gegentor bekommen!
Was meint ihr, woran diese Gurken-Gegentore liegen? Pech? Unvermögen? Unkonzentriertheit? Das soll jetzt kein Mecker-Thread sein, sondern einfach ein Diskussionsthread, weil ich es schon kurios finde, dass alle 5 Gegentore der Rückrunde so unglücklich/dämlich gefallen sind.


..doch haben wir, dieser drecks abgefälschte Käseroller vom Großkotz, dem auch noch ein klares Foulspiel an Ehret vorrausging.


...in einem Streit gibt es immer zwei
Meinungen - MEINE und die
Falsche!!!

sandro  
sandro
Beiträge: 90
Punkte: 90
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#4 von Sauerbock , 31.01.2010 14:06

Zitat von Yankah
Wir haben ausser McKenna, Mohamad und mit Abstrichen Geromel keine kopfballstarken Abwehrspieler ;)
Brecko und Womé sind halt nicht die größten ^^



Naja Womé ist nur 1cm kleiner als Mohamad.
Hängt viel mit dem Stellungsspiel zusammen.

Sauerbock  
Sauerbock
Beiträge: 22
Punkte: 22
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#5 von Oxford , 31.01.2010 14:11

Zitat von sandro

..doch haben wir, dieser drecks abgefälschte Käseroller vom Großkotz, dem auch noch ein klares Foulspiel an Ehret vorrausging.



Daran kann ich mich nicht erinnern War außerdem irregulär... wie auch das zweite Tor von WOB. Nur da haben wir erst 1-2x auf der Linie gerettet und gegen FFM genauso... das sind Situationen, wo man beim Zugucken nen Herzinfarkt kriegt...

Oxford  
Oxford
Beiträge: 230
Punkte: 230
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#6 von schnuckelbutz , 31.01.2010 14:13

Ich denke dies lag mehr an Unkonzentriertheit und Pech, sofern es sowas wie Pech überhaupt im Fussball gibt. Mondragon sah bei 2 Toren etwas unglücklich aus.
Ball nicht heruntergepflückt oder im falschen Moment herausgelaufen -> Unkonzentriertheit. Na und das Pedro den Ball nicht wegbekommt und dieser dem Gegner direkt
vor die Füße fällt ist wohl eher Pech. Aber ich verstehe was Du meinst, sah insgesamt etwas "unorganisiert" aus und der Ball wurde einfach nicht schnell genug "herausbefördert".


schnuckelbutz  
schnuckelbutz
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 31.01.2010 | Top

RE: Unsere Gegentore

#7 von no-name , 31.01.2010 14:15

Zitat von Yankah
Wir haben ausser McKenna, Mohamad und mit Abstrichen Geromel keine kopfballstarken Abwehrspieler ;)
Brecko und Womé sind halt nicht die größten ^^



Schorch?

no-name  
no-name
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#8 von rancH , 31.01.2010 14:18

In solchen Situationen komme ich mir vor wie beim "alten" FC, der immer nervös wurde, wenn man geführt hat.
Der FC wusste nicht wohin mit dem Ball, schließlich führt man ja, ist aber auch eine verwirrende Sache.
Lag man hinten gab man quasi auf, weil man lag ja schließlich hinten.

Gut, dass die Zeiten vorbei sind, aber dennoch erinnern mich diese Szenen an diese Zeit.
In erster Linie ist es aber Pech wie ich glaube.

Beim 1:1 gestern kratzt Mondragon den Ball noch von der Linie, Brecko bekommt ihn nur an die Brust.
Wenn er ihn an den Kopf bekommen hätte, wäre der Ball wahrscheinlich weiter aus der Gefahrenzone geflogen und das Tor womöglich nicht gefallen.

Solche Situationen kannst du nicht planen, aber wäre schön, wenn unser Stellungsspiel bei Standards wieder besser funktionieren würde.
Was gestern teilweise für Löcher klafften war die Hölle. Ganz abgesehen davon, dass wir nicht die stärksten Kopfballspieler hinten drin haben.
Eigentlich noch ein Grund mehr auf das Stellungsspiel zu achten...


-- Ehemals s3 im Brett --

rancH  
rancH
Beiträge: 173
Punkte: 173
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#9 von Keyro , 31.01.2010 14:19

Zitat von rancH
In solchen Situationen komme ich mir vor wie beim "alten" FC, der immer nervös wurde, wenn man geführt hat.
Der FC wusste nicht wohin mit dem Ball, schließlich führt man ja, ist aber auch eine verwirrende Sache.
Lag man hinten gab man quasi auf, weil man lag ja schließlich hinten.
Gut, dass die Zeiten vorbei sind, aber dennoch erinnern mich diese Szenen an diese Zeit.
In erster Linie ist es aber Pech wie ich glaube.
Beim 1:1 gestern kratzt Mondragon den Ball noch von der Linie, Brecko bekommt ihn nur an die Brust.
Wenn er ihn an den Kopf bekommen hätte, wäre der Ball wahrscheinlich weiter aus der Gefahrenzone geflogen und das Tor womöglich nicht gefallen.
Solche Situationen kannst du nicht planen, aber wäre schön, wenn unser Stellungsspiel bei Standards wieder besser funktionieren würde.
Was gestern teilweise für Löcher klafften war die Hölle. Ganz abgesehen davon, dass wir nicht die stärksten Kopfballspieler hinten drin haben.
Eigentlich noch ein Grund mehr auf das Stellungsspiel zu achten...



Da muss ich dir zustimmen.
Die Mannschaften gegen die wir gespielt haben, sind zwar nach Standards nicht ungefährlich, aber man kann sie dennoch besser verteidigen.


ehemals pm.

Keyro  
Keyro
Beiträge: 295
Punkte: 295
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#10 von LittleLenni , 31.01.2010 14:22

Diese Tatsache würde natürlich für Schorch sprechen. Auch in Anbetracht unseres kleinen DMs würde ich Schorch Brecko vorziehen.


BRETT VORM KOPF!

 
LittleLenni
Beiträge: 44
Punkte: 44
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#11 von fc-tequila , 31.01.2010 14:25

Meiner Meinung nach resultiert das aus der schwäche Mondy, dies soll sicherlich keine Kritik sein an ihm ansonsten hält ja wunderbar diese Saison.

Nur werde die Ecken und Freistöße sehr nah ans Tor gezogen was sauschwer zu Verteidigen ist, und Mondy klebt halt oft auf der Linie so das er die seltens abfängt.
Gestern war das kein Fehler Mondys aber die Gegner gucken sich uns ja auch vorher an und dann wird das halt bewusst so gemacht.

Ich meine gegen Dortmund die beiden treffer muss man sagen ist einfach Klasse was Subotic und Hummels für nen geniales Timing beim Kopfball haben .

Alles im allem würde ich sagen das wir keinen schweren Böcke mehr haben nach Standards aber auch net sicher stehen


Das Brett ist tot, es lebe das Brett !
Pro Soldo!
Genießen wir 4 Monate Tosic-Show

fc-tequila  
fc-tequila
Beiträge: 28
Punkte: 28
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#12 von MC41 , 31.01.2010 14:28

Liegt am Flatterhaften verhalten unseres Torwarts zur Zeit.
Gestern bei der Ecke war der Ball auch wieder gefühlte Minuten in der Luft und kommt Zentral im 5er runter und er macht nichts. Die Reaktion dann stark aber halt unnötig wenn er bei der ecke rauskommt.

Seine Strafraumbeherrschung in der Rückrunde ist leider mehr als unglücklich.

Möchte hier betonen, daß ich mit Mondragon als Nummer 1 Leben kann aber in der Rckrunde vermittelt er 0 Sicherheit bis jetzt

MC41  
MC41
Beiträge: 192
Punkte: 194
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#13 von da kölsche , 31.01.2010 14:28

ich finde, brecko macht seine aufgabe /für seine verhältnisse) mittlerweile sehr ordentlich. der hat hier zwar ein extrem schlechtes standing. aber dass kaum tore aus dem spiel (also über die außen) passieren, ist auch sein verdienst. geht bei dem jubel über unsere iv manchmal etwas unter.

ich glaub auch kaum, dass man das abtrainieren kann was in letzter zeit passiert ist, siehe nur die fehler von geromel. das sind einfach böcke die passieren. wichtig ist, dass man sich nicht so hinten rein drängen lässt. das machen geromel und mohamad eigentlich richtig gut indem sie die abwehr sehr weit nach vorne schieben, klappt aber eben nicht immer.

da kölsche  
da kölsche
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 30.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#14 von märkel , 31.01.2010 14:41

ich denke auch, daß wir momentan wieder eine schwächephase haben, nachdem wir in der hinrunde uns bei gegnerischen standards erheblich verbessert hatten.
die gründe, die ich sehe, sind: momentane schwächephase von mondragon, schwacher tag von geromel, das fehlen von schorch bei hohen bällen, pech, daß in einigen fällen der ball halt genau vor die füße des gegners fällt, oder den kopf oder der gegner aus einer abseitsposition das tor machen darf.

ich bin aber guter dinge, daß wir das wieder in den griff kriegen (beim pech können wir zugegebenermaßen nicht viel machen).


märkel  
märkel
Beiträge: 93
Punkte: 93
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 31.01.2010 | Top

RE: Unsere Gegentore

#15 von Fifadoc , 31.01.2010 14:44

Ja, das Stellungsspiel bei Standarts gegen uns ist irgendwie nicht das wahre. Da sollte man ansetzen.

Aber vergesst nicht, dass der FC auch 4 Tore nach Standarts nun gemacht hat. Dazu noch weitere Chancen nach Standarts hatte.
Wie ungefährlich waren doch unsere Ecken und Freistöße in der Hinrunde, in den ersten 3 Spielen haben wir auch daraus gefahr erzeugt.
Dazu kommen noch 3 Tore aus dem Spiel heraus.

Was ich sagen will: Trotz der neuen Schwäche bei Standarts hinten haben wir plötzlich eine unerwartete Stärke bei Standarts vorne.
Ich hoffe die Stärke könne wir beibehalten. :)

Fifadoc  
Fifadoc
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#16 von schnuckelbutz , 31.01.2010 14:48

Was mich immer viel mehr Nerven kostet ist die Einfachheit, mit der häufig unsere Außenverteidiger+DM "überrannt" werden können.
Oder die Situationen in denen ich häufig genug den Fernseher mit "GEH RAN!" anbrüllen musste .
Es wird sehr häufig das Flanken gar nicht erst richtig unterbunden; einfach Beinchen heben reicht da halt nicht immer....und daraus resultiert dann halt auch die ein oder andere Ecke.

schnuckelbutz  
schnuckelbutz
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 29.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#17 von Oxford , 31.01.2010 14:53

Zitat von schnuckelbutz

Oder die Situationen in denen ich häufig genug den Fernseher mit "GEH RAN!" anbrüllen musste .



Das kenn ich, geht uns in jedem Spiel mindestens 10x so! GEH DRAAAAUF, MANNNN!!!!!

Oxford  
Oxford
Beiträge: 230
Punkte: 230
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#18 von märkel , 31.01.2010 15:00

wobei man sagen muß, daß das permanente "geh drauf" in 99% der fälle völliger nonsens ist, und der betreffende spieler sehr wohl weiß, wann er einen gegner attackieren muß oder wann er ihn lediglich stellen und die situation verlangsamen muß, bis die abwehrformation wieder hergestellt ist.

märkel  
märkel
Beiträge: 93
Punkte: 93
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#19 von Eifelpirat , 31.01.2010 15:05

Zitat von märkel
wobei man sagen muß, daß das permanente "geh drauf" in 99% der fälle völliger nonsens ist, und der betreffende spieler sehr wohl weiß, wann er einen gegner attackieren muß oder wann er ihn lediglich stellen und die situation verlangsamen muß, bis die abwehrformation wieder hergestellt ist.



Genau so ist es. Stellen ist das richtige Wort.


Konfuzius: Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich.

Eifelpirat  
Eifelpirat
Beiträge: 104
Punkte: 104
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#20 von Flankengott , 31.01.2010 15:21

ja, ist mir auch schon aufgefallen.

Frag mich was da schief läuft. ? !


Aber ich finde das so besser als 0:2 zu verlieren! oder die sehr unansehnlichen 0:0


Steppi

Lebbe geht weida!

Flankengott  
Flankengott
Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 28.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#21 von Mbuah , 31.01.2010 17:02

Das ist mir auch aufgefallen. Naja ich will es mal so ausdrücken, dass alle Gegentore unglücklich waren.
Ich denke wenn der FC wirklich konzentrierter ist, fallen diese Tore auch nicht mehr so häufig.


Eine Hand wäscht die andere - und beide das Gesicht!

Mbuah  
Mbuah
Beiträge: 34
Punkte: 34
Registriert am: 30.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#22 von antipop , 31.01.2010 17:14

Einfach gedacht liegtes wohl an 3 Faktoren:

1. Schaut man sich unsere aktuelle erste Elf an, dann fällt auf das wir im Mittel für eine Bundesligamannschaft eine eher unterdurchschnittliche Körpergröße aufbieten. D.h. wir sind schon qua Genetik bei Standarts wie Ecken und Freistössen (die oftmals zu Kopfballduellen führen) benachteiligt.

2. Wir haben Schorsch durch Brecko ersetzt, eine nachvollziehbare Entscheidung da Brecko wesentlich besser mitspielt als es Schorsch tut. Allerdings ist sein Timing im Kopfballspiel wirklich..., nun ja ich sag' mal "suboptimal"..

3. Dier aktuellen Temperaturen sind für die Feldspieler schon unangenehm und der ganze Körper braucht länger bis er wirklich warm ist. War sein Bedeutet hier eigentlich nicht anderes als das nicht nur die Muskeln gut durchblutet sind, sondern das eben auch aufgrund anderer Prozesse Geschmeidigkeit und Reaktionszeit des Körpers auf einem optimalen Niveau sind. Das hat natürlich Auswirkungen auf das Torwartspiel, ein Torwart steht zwar das gesamte Spiel unter Anspannung und schüttet jede Menge Adrenalin aus, allerdings bei diesen Temperaturen werden ihm immer ein paar Prozentpunkte fehlen die sein Körper einfach nicht hergibt da nur mit Adrenalin der Körper nicht auf einem Optimalen Level gehalten wird. Zusätzlich flattern dann auch noch die neuen WM Bälle und senken sich oftmals kaum vorhersehbar plötzlich ab (bsp. Tebers Schuß gegen FFN, bei einem anderen Ball wäre der 10 cm Höher auf Mondragons Oberkörper gekommen und er hätte ihn relativ gut fangen können, aber der Ball senkt sich zum ende seiner Flugkurve plötzlich ein Stück ab.).

Wie gesagt ist schon ein bischen einfach Gedacht aber ich denke das die Grundlegende Problematik somit halbwegs erfasst wäre.

mfg

a.


antipop  
antipop
Beiträge: 25
Punkte: 25
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 31.01.2010 | Top

RE: Unsere Gegentore

#23 von MarbledOut , 31.01.2010 21:15

Leeven Oxford,

die Gegentore sind wirklich nur aus Dusel gefallen, da stimme ich zu. Allerdings: wie sind wir denn auch sonst zu bezwingen da hinten??? ;)

Solche Dinger wie gegen Dortmund aus zwei scharf geschossenen Standards passieren nunmal. Da muss man nicht immer schuldige suchen. Ich denke mal, das ein Grund ist, dass unsere AV`s nicht gerade so kopfballstark sind. Leider. Dann hätten wir hinten vielleicht eine bessere Klärungsquote.


Songs about Death and Water since 1979 :D

MarbledOut  
MarbledOut
Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 29.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#24 von Fcfan41539 , 31.01.2010 21:46

Solange wir ein Tor mehr Schießen sind die Gegentore doch egal oder ?
Natürlich sind die Unglücklich gefallen auch die Tore gegen Dortmund.
Aber ich bin froh in der Rückrunde jetzt mal Tore sehen zu dürfen. Und so lange wir ein Tor mehr schießen als der Gegner ist es eigentlich egal. Am ende Zählen Siege und nicht Gegentore

Fcfan41539  
Fcfan41539
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 29.01.2010


RE: Unsere Gegentore

#25 von podcast , 31.01.2010 22:18

Der FC hat schon immer viele Gegentore nach Standards bekommen. Jedenfalls kann ich mich an keine Saison erinnern, bei der ich bei Freistössen und Ecken keine Angst hatte!


Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verpraßt.

podcast  
podcast
Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 29.01.2010


   

Medien- / Pressestimmen zur Forums Thematik
NEUE INFO VON MENDEL

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen