RE: Pokal: Augsburg - Köln

#126 von Bocky , 10.02.2010 21:50

Vor lauter Ärger ist es auch einfach nur noch zum lachen !!!

Bocky  
Bocky
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 10.02.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#127 von darkstar , 10.02.2010 21:53

Zitat von Tho73

Zitat von 1900
Hallo, FC Fan´s.
HAHAHA
Mehr fällt mir leider nicht ein, sorry.


Wie einfallsreich....




Wegen diesen Fans , dem Du geantwortet hast, wird sich an der Verbandsmaffia auch nichts ändern.

Dann geniesst es wie wir heute verpfiffen wurden und ärgert euch nicht wenn ihr durch solche Schiedsrichter NICHT Meister werdet oder NICHT aufsteigt oder absteigt.


darkstar  
darkstar
Beiträge: 60
Punkte: 60
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#128 von xerta , 10.02.2010 21:53

Wenn du durch einen Sturm gehst
Geh erhobenen Hauptes
Und habe keine Angst vor der Dunkelheit
Am Ende des Sturms
Gibt es einen goldenen Himmel
Und das süße, silberhelle Lied einer Lerche

Geh weiter, durch den Wind
Geh weiter, durch den Regen
Auch wenn sich alle Deine Träume in Luft auflösen
Geh weiter, geh weiter, mit Hoffnung in deinem Herzen
Und du wirst niemals alleine gehen
Du wirst niemals alleine gehen

Geh weiter, geh weiter, mit Hoffnung in deinem Herzen
Und du wirst niemals alleine gehen
Du wirst niemals alleine gehen



Ich höre gerade zum xten mal von den Föös "Heimweh nach Kölle"


Da ear nichts zu holen!! Schade das nur noch Geld regiert.


Man hat mich ins Gesicht geschlagen -
dafür sage ich nicht , Danke

xerta  
xerta
Beiträge: 50
Punkte: 50
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#129 von Bocky , 10.02.2010 21:55

Neben aller berechtigten Kritik am Schiedsrichter darf aber auch nicht vergessen werden, das die Manschaft nicht unbedingt was zum gewinnen beigetragen hat...

Bocky  
Bocky
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 10.02.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#130 von Tho73 , 10.02.2010 21:59

...vollkommen richtig, aber wie hätte man bei diesen Schiri auch ins Spiel kommen sollen?

Und was sich ein Herr Podolski da geleistet hat, würde keinem A-Jugendlichen passieren.

Ach was soll´s, den Abend am besten schnell vergessen.

Tho73  
Tho73
Beiträge: 47
Punkte: 47
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#131 von xerta , 10.02.2010 22:00

Zitat von Bocky
Neben aller berechtigten Kritik am Schiedsrichter darf aber auch nicht vergessen werden, das die Manschaft nicht unbedingt was zum gewinnen beigetragen hat...

Zitat von Bocky
Neben aller berechtigten Kritik am Schiedsrichter darf aber auch nicht vergessen werden, das die Manschaft nicht unbedingt was zum gewinnen beigetragen hat...



Sei mir nicht böse

aber wenn immer einer vom Platz muss wie soll das den gehen?
Das Spiel war heute schon verloren bevor es anfing und das mit Handicap


Man hat mich ins Gesicht geschlagen -
dafür sage ich nicht , Danke

xerta  
xerta
Beiträge: 50
Punkte: 50
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#132 von darkstar , 10.02.2010 22:00

Zitat von Bocky
Neben aller berechtigten Kritik am Schiedsrichter darf aber auch nicht vergessen werden, das die Manschaft nicht unbedingt was zum gewinnen beigetragen hat...



Ich hätte mir weinigstens einen unparteiischen Schiedsrichter gewünscht.
Hätten die Augsburger weiter so rustikal zugeschlagen wären die dezimiert worden.

Ausserdem bin ich mir sicher das der FC das Spiel gedreht hätte. Ohne den Schiri hätten die die 90 Minuten nicht durchgehalten.


darkstar  
darkstar
Beiträge: 60
Punkte: 60
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#133 von Totti79 , 10.02.2010 22:01

So ein Sch.... Schiri und das nach dem Hamburg spiel!

Wo sind die guten Schiries wie Rafaty?????????

Totti79  
Totti79
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#134 von Bocky , 10.02.2010 22:02

Wenn man ein Spiel unbedingt gewinnen will, kann man die Mannschaft nicht so defensiv aufstellen. Dadurch zeigt ein Trainer doch schon, das man Angst hat !!! Sowas übeträgt sich doch auf die mannschaft, die doch die letzten zwei Bundesligaspiele ganz gut gespielt hat. Warum hat der Tosic nicht von anfang an gespielt... Warum wurde nur mit einer Sturmspitze gespielt... usw...

Bocky  
Bocky
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 10.02.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#135 von Bocky , 10.02.2010 22:05

Zitat von xerta

Zitat von Bocky
Neben aller berechtigten Kritik am Schiedsrichter darf aber auch nicht vergessen werden, das die Manschaft nicht unbedingt was zum gewinnen beigetragen hat...

<blockquote><font size="1">Zitat von Bocky


Neben aller berechtigten Kritik am Schiedsrichter darf aber auch nicht vergessen werden, das die Manschaft nicht unbedingt was zum gewinnen beigetragen hat...


Sei mir nicht böse
aber wenn immer einer vom Platz muss wie soll das den gehen?
Das Spiel war heute schon verloren bevor es anfing und das mit Handicap[/quote]

Ich meinte das Spiel vor den roten Karten...

Bocky  
Bocky
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 10.02.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#136 von Mister P. , 10.02.2010 22:10

Zitat von chris24
unfassbar auch was barny im fcbrett von sich gibt. als mod muss man wohl eine angepasste meinung vertreten , egal wie fürn arsch die ist.


Ja, das habe ich auch gedacht, als ich dieses unsäglich um künstliche Ojektivität bemühte Gesülze von Barny gelesen habe. Die Forum-Situation entsprich im Moment ganz gut, des emotionalen Gemütszustands dse heutigen Abens. Auf der einen Seite ein bis zur bizarren Fratze mutiertes Forum der Anpasser, welches sich von den Barnys dieser Welt einreden lässt, dass drei rote Karten irgendwie schon ganz in Ordnung gehen, weil der FC ja selbst schuld sei. Auf der anderen Seite ein Forum von FC-Fans für FC-Fans welches nach einem der wichtigsten Spiel der letzten Jahre komplett den Geist aufgegeben hat. Ohne Worte!

Natürlich war die Leistung unserer Mannschaft heute unter aller Kanone. Dennoch war der Schiedsrichter ein absolutes no-go. So etwas habe ich in 40 Jahren Fußball schauen noch nicht erlebt:

1.) Chihi wird vom Platz gestellt, weil er nachdem er von einem Spieler dreimal innerhalb weniger Sekunden getreten wird, versucht sich von diesem loszureißen. Das war maximal ein Freißstoß, nachdem man dreimal versäumt hat keinen Freistoß gegen Augsburg zu pfeiffen. Gelb wäre unverhältnismäig gewesen, Rot ein Überwitz.

2.) Die darauf folgende Tätlichkeit von Thurk wird mit gelb bewertet.

3.) Sinkala versucht Maniche den Fuß wegzutreten und bekommt lediglich gelb.

4) Die gelb-roten Karten für Podolski und Petit würden, wenn sie Schule machten, die Fußballplätze in kürzester Zeit leeren.

5.) Maniche wird von einem Augsburger Spieler beim Zweikampf hart gefoult. Ergebnis: Freistoß für Augsburg.

6.) Augsburg erzielt ein glasklares Abseitstor zum 2:0, welches dennoch annerkannt wird.

Mehr Beschiss habe ich in einem Spiel noch nicht gesehen.


Mister P.  
Mister P.
Beiträge: 57
Punkte: 57
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2010 | Top

RE: Pokal: Augsburg - Köln

#137 von michabekman , 10.02.2010 22:12

Also ich bin immer noch fassungslos!!!

OK, der FC hat wirklich schlecht begonnen und ist zu recht in Rückstand geraten.
Auch wenn die Augsburger hier und da gefährliche Konter setzen konnten, zeichnete sich ab, dass der FC immer besser ins Spiel kam, viele Augsburger kassierten zu recht Gelb, weil sie auch wie die Weltmeister getreten haben.
Genau in dieser Phase fand der Schiri dann zu SEINER meiner Meinung nach absichtlich fehlgeleiteten Linie. Das Spiel ist ihm nicht aus den Händen geglitten – nein, er bewusst nur noch gegen den FC gepfiffen – spätestens nach der roten Karte.

Die Platzverweise braucht man gar nicht zu kommentieren. Das sieht jeder. Spätestens nach Petits Platzverweis hat er sich dann komplett lächerlich gemacht.
Meiner Meinung ist es eigentlich untragbar, dass dieser Schiri jemals wieder ein FC-Spiel leitet.

Tja, mit 9 Mann kann man halt kein Spiel gewinnen, mit 8 erst recht nicht.
Mit 10 Mann waren wir meiner Meinung nach deutlich näher am Ausgleich, als die Augsburger dem 2:0, wie gesagt: es waren mehr Augsburger vorbestraft und gerade die schnellen Flügel mit Poldi und Tosic hätten zwangsläufig zu irgend etwas geführt.

Machen kann man jetzt als Verein sowieso nichts mehr.
Das wird der DFB nicht zulassen, damit es keinen Präzidenzfall gibt. Alles was der FC jetzt tut wird zum Boomerang.
Man wäre gut beraten nach dem Spiel und auch am Wochenende komplett keine Interviews zu geben … das würde die Medien mehr aufhorchen lassen, als alles andere

michabekman  
michabekman
Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 31.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#138 von beatschubiger , 10.02.2010 22:12

Zitat von Bocky
Wenn man ein Spiel unbedingt gewinnen will, kann man die Mannschaft nicht so defensiv aufstellen. Dadurch zeigt ein Trainer doch schon, das man Angst hat !!! Sowas übeträgt sich doch auf die mannschaft, die doch die letzten zwei Bundesligaspiele ganz gut gespielt hat. Warum hat der Tosic nicht von anfang an gespielt... Warum wurde nur mit einer Sturmspitze gespielt... usw...



Nee, das sehe ich anders. Gegen den 3. der 2.Liga sollte man gerade im Pokal erst einmal defensiv gut stehen und dann aus der gesicherten Defensive nach vorne spielen. Dass das nach 3 Minuten schon hinfällig war ist ein anderes Thema.

Mich ärgert, dass der Schiri nicht mal ein bisschen Feingefühl gezeigt hat und jede Unmutsäusserung so dermassen konsequent abgestraft hat. Das habe ich in der Form lange nicht mehr gesehen.

beatschubiger  
beatschubiger
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 29.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#139 von Totti79 , 10.02.2010 22:14

Zitat von Mister P.

Natürlich war die Leistung unserer Mannschaft heute unter aller Kanone. Dennoch war der Schiedsrichter ein absolutes no-go. So etwas habe ich in 40 Jahren Fußball schauen noch nicht erlebt:
1.) Chihi wird vom Platz gestellt, weil er nachdem er von einem Spieler dreimal innerhalb weniger Sekunden getreten wird, versucht sich von diesem loszureißen. Das war maximal ein Freißstoß, nachdem man dreimal versäumt hat keinen Freistoß gegen Augsburg zu pfeoffen. Gelb wäre unverhältnismäig gewesen, rot ein Überwitz.
2.) Die darauf folgende Tätlichkeit von Thurk wird mit gelb bewertet.
3.) Sinkala versucht Maniche den Fuß wegzutreten und bekommt lediglich gelb.
4) Die gelb-roten Karten für Podolski und Petit würden, wenn sie Schule machten, die Fußballplätze in kürzester Zeit leeren.
5.) Maniche wird von einem Augsburger Spieler beim Zweikampf hart gefoult. Ergebnis: Freistoß für Augsburg.
6.) Augsburg erzielt ein glasklares Abseitstor zum 2:0, welches dennoch annerkannt wird.
Mehr Beschiss habe ich in einem Spiel noch nicht gesehen.




Simme dir 100% zu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Totti79  
Totti79
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#140 von xerta , 10.02.2010 22:19

Geld regiert die Welt

Das kann keiner mehr leugnen.
Das war zu Offensichtlich das wir verlieren mussten.


Man hat mich ins Gesicht geschlagen -
dafür sage ich nicht , Danke

xerta  
xerta
Beiträge: 50
Punkte: 50
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#141 von beatschubiger , 10.02.2010 22:21

Übrigens, in 12 Bundesliga Partien (Saison 2009/2010) hat der Schiri Kinhöfer noch keine gelb-rote oder rote Karte gezeigt
Dazu einen Kicker Durchschnitt von 2,13 !
Man fragt sich wie er das geschafft hat.

beatschubiger  
beatschubiger
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 29.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#142 von Flying Carpet , 10.02.2010 22:22

In der Tat haben wir die letzten Spiele viel besser gespielt als heute. Der Start war wie gegen Hamburg, mental war die Truppe noch in der Kabine und schon klingelt es wieder. Womé wird mal wieder überlaufen, Mondy hält gut und es gibt Ecke. Bei der sieht Mondy nicht gut aus und die beiden IV rücken etwas heraus und Petit tritt bei der Flanke über den Ball. Der Rest ist dann einfach für Thurk.

Nach 10 Minuten fangen wir uns und beginnen gute Ansätze im Spiel nach vorne zu zeigen, bis Kienhöfer beginnt, seinen Tag zu zelebrieren.

Aber hier möchte ich nichts mehr zum Spiel des FCs sagen, denn ab hier gilt nur noch die Show des Herrn K. aus dem Ruhrgebiet zu "bewundern". In über 28 Jahren, die ich den Fußball bewußt verfolge, habe ich sowas in Deutschland nicht erlebt. Ohne rassistisch zu sein, aber solche Leistungen eines Schiris erwarte ich allenfalls beim Afrika-Cup und sonst nirgends. Da fallen mir spontan noch die Schiris bei Handball-Olympia Quali ein, die gekauft wurden.

Zu den von Mister P. auch schon kommentierten Dingen, die manche Leute im offiziellen Schreiben fällt mir auch nix mehr ein. Dieses krampfhafte Suchen nach FC-Fehlern und dieses großzügige Hinwegschauen bei unglaublichen Fehlentscheidungen ist nicht nachvollziehbar.


Tempora Mutantur, et nos mutamur in illis

Flying Carpet  
Flying Carpet
Beiträge: 42
Punkte: 42
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#143 von darkstar , 10.02.2010 22:25

Ich warte vergeblich auf eine Zeitungsmeldung die schreibt Skandalspiel...

Wir sind die Iren Deutschlands...


darkstar  
darkstar
Beiträge: 60
Punkte: 60
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#144 von Der Murxen , 10.02.2010 22:30

Tja, es war klar, dass es in Augsburg schwer werden würde.

Leider habe ich das Spiel erneut nicht sehen können, habe allerdings alle Infos per Telefon, SMS, oder aber via Live-Ticker erhalten.
Es ist immer schwierig, gegen einen solchen Gegner früh in Rückstand zu geraten, der wird dann noch mutiger und frecher...wenn dann der Schiedsrichter noch sein Übriges dazutut, dann ist es schwierig in Augsburg zu bestehen.
Kinhöfer ist allerdings auch nicht gerade DER FC-Sympathisant als Schiri, auch das ist hinreichend bekannt.

Die Mannschaft hat eine große Chance vertan, viel Geld in die Kasse zu spielen, Geld welches von enormer Wichtigkeit in Bezug auf evtl. Transfers für die kommende Saison gewesen wäre.
Jetzt sollte das Team am Sonntag in Schalke zeigen, was eine Harke ist, und mit Wut im bauch und gewissem Engagement, kann man dort durchaus punkten, man darf jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen, ab sofort ist wieder Bundesliga, und der Klassenerhalt hat wieder oberste Priorität.

Ein Wort noch zu Podolski :

Ob die Gelbe Karte, bzw. Gelb-Rot jetzt gerechtfertigt war, oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber von einem über 60-fachen Nationalspieler, muß man erwarten können, dass er in einem solchen Spiel, auf des Messers Schneide, seine Nerven im Zaum halten kann, und wenn ich mit Gelb bereits "ausgezeichnet" bin, dann klatsche ich nicht noch hinterher Beifall.
Im Grunde ist genau das eingetroffen, was ich vor Wochen prognostiziert habe.Irgendwann haben die Schiris den Respekt vor dem Nationalspieler Podolski verloren, und schmeißen ihn wegen seiner häufigen Ausraster mal vom Platz...auch wenn es mitunter vielleicht harte Entscheidungen sind.
Kinhöfer wird nicht der letzte sein, der ihn des Feldes verwiesen hat.

Sowohl Chihi, als auch Podolski haben ihrem Team einen Bärendienst erwiesen, und wenn man bei Chihi vielleicht noch von fehlender Routine und Erfahrung reden kann, muß man Podolski leider dafür anprangern, und wenn ich Soldo wäre, würde ich den guten Mann mal mit einer mehr als saftigen geldstrafe belegen, denn geschadet hat er nicht sich, sondern der Mannschaft, und dem Verein.
Ich will kein Poldi-Bashing betreiben, denn verloren hat die Mannschaft nach offensichtlich sehr schwachem Spiel, aber derartige Aktionen von ihm, gehen einfach gar nicht.

Zu Soldo :
Unverständlich in einem solchen Spiel eine Defensivtaktik zu wählen...back to the roots, war in diesem Falle große Scheiße.


Gimme the funk, the whole funk, and nothing but the funk.

Der Murxen  
Der Murxen
Beiträge: 150
Punkte: 150
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#145 von chris24 , 10.02.2010 22:37

Zitat
Tja, es war klar, dass es in Augsburg schwer werden würde.

Leider habe ich das Spiel erneut nicht sehen können, habe allerdings alle Infos per Telefon, SMS, oder aber via Live-Ticker erhalten.
Es ist immer schwierig, gegen einen solchen Gegner früh in Rückstand zu geraten, der wird dann noch mutiger und frecher...wenn dann der Schiedsrichter noch sein Übriges dazutut, dann ist es schwierig in Augsburg zu bestehen.
Kinhöfer ist allerdings auch nicht gerade DER FC-Sympathisant als Schiri, auch das ist hinreichend bekannt.

Die Mannschaft hat eine große Chance vertan, viel Geld in die Kasse zu spielen, Geld welches von enormer Wichtigkeit in Bezug auf evtl. Transfers für die kommende Saison gewesen wäre.
Jetzt sollte das Team am Sonntag in Schalke zeigen, was eine Harke ist, und mit Wut im bauch und gewissem Engagement, kann man dort durchaus punkten, man darf jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen, ab sofort ist wieder Bundesliga, und der Klassenerhalt hat wieder oberste Priorität.

Ein Wort noch zu Podolski :

Ob die Gelbe Karte, bzw. Gelb-Rot jetzt gerechtfertigt war, oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber von einem über 60-fachen Nationalspieler, muß man erwarten können, dass er in einem solchen Spiel, auf des Messers Schneide, seine Nerven im Zaum halten kann, und wenn ich mit Gelb bereits "ausgezeichnet" bin, dann klatsche ich nicht noch hinterher Beifall.
Im Grunde ist genau das eingetroffen, was ich vor Wochen prognostiziert habe.Irgendwann haben die Schiris den Respekt vor dem Nationalspieler Podolski verloren, und schmeißen ihn wegen seiner häufigen Ausraster mal vom Platz...auch wenn es mitunter vielleicht harte Entscheidungen sind.
Kinhöfer wird nicht der letzte sein, der ihn des Feldes verwiesen hat.

Sowohl Chihi, als auch Podolski haben ihrem Team einen Bärendienst erwiesen, und wenn man bei Chihi vielleicht noch von fehlender Routine und Erfahrung reden kann, muß man Podolski leider dafür anprangern, und wenn ich Soldo wäre, würde ich den guten Mann mal mit einer mehr als saftigen geldstrafe belegen, denn geschadet hat er nicht sich, sondern der Mannschaft, und dem Verein.
Ich will kein Poldi-Bashing betreiben, denn verloren hat die Mannschaft nach offensichtlich sehr schwachem Spiel, aber derartige Aktionen von ihm, gehen einfach gar nicht.

Zu Soldo :
Unverständlich in einem solchen Spiel eine Defensivtaktik zu wählen...back to the roots, war in diesem Falle große Scheiße.




yo, das ist das problem wenn man sich ein urteil erlaubt ohne geschaut zu haben.

solltest du nicht tun.

poldi ist in einem zweikampf, der abgepfiffen wird. dieser war NIEMALS gelbwürdig. er zeigt daumen hoch fürs abpfeifen und dreht sich weg, kriegt für DIESES daumenhoch die gelbe (so jedenfalls sah es für mich aus, und das foul war niemals gelbwürdig, wie gesagt), und während er weggeht macht er nochmal daumen hoch, dies WÄHREND die karte kam (sprich nicht als kommentar zu der karte sondern noch eher fürs ahnden der aktion) und kriegt DIREKT die zweite gelbe für nichts.

sorry, aber da poldi den schwarzen peter zuzuschieben ist der grösste witz. ich KANN gelb-rote nachvollziehen, wenn ein spieler z.b. gelb kriegt und dann 1, 2 minuten am schiri bleibt und immer weiter meckert. oder beleidigt auf eine minderschwere weise. aber für ABSOLUT nichts - sorry, das kann man sich nicht schön reden, egal wielange man es auch versucht.

ebenso solltest du dir den kommentar zu chihi ersparen. das war nichts. chihi hat VÖLLIG normal reagiert. oder was machst du aufm platz, wenn dir ein gegner dreimal in die beine tritt und dich dann noch in die arme schliesst wie ein bär den "GRIZZLY MAN" kurz vorm verspeisen? sorry, er dreht sich raus, weil er keine lust hat von dem von hinten angeschwult zu werden und kriegt noch rot - ein witz sondergleichens. da war nichts, aber auch gar nichts. wie gesagt, selbst gelb wäre ein witz, aber zumindest, wenns für beide kommt, noch IRGENDWIE zu rechtfertigen. aber rot vs nichts, und dann thurks tätlichkeit ignoriern? i lold

dieses spiel war der absolute beschiss, in jeder hinsicht. und zur defensivtaktik : ich fands genau richtig. der boden war weder für tosic noch für poldi perfekt (haT MAN vor allem bei tosic doch gemerkt), dass man da eher erstmal sicher stehen will gegen einen club dessen stärke def. nicht die defensive ist, ist TOTAL nachvollziehbar.

dass man sofort das tor kassiert ist natürlich bitter, aber kommt leider vor.


chris24  
chris24
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2010 | Top

RE: Pokal: Augsburg - Köln

#146 von Flying Carpet , 10.02.2010 22:40

@ Der Murxen

Deine Meinung sei Dir belassen, aber in einigen Bereichen liegst Du meiner Meinung nach daneben.

Podolski:

Du schreibst selber, dass Du nicht beurteilen kannst, ob die Gelb-Rote berechtigt war oder nicht, erwartest dann aber von ihm als Nationalspieler, dass er nicht noch Beifall klatscht. Für das klatschen bekam er die 1. Gelbe. Dann zeigte er nur mit dem Daumen nach oben und bekam Gelb-Rot, alles in einer Aktion. Von daher unberechtigt. Ob die Schiris den Respekt verloren haben kann ich nun nicht beurteilen, hatte aber mit dem heutigen Tag und der "grandiosen" Leistung von Kinhöfer nix zu tun.

Chihi:

Warum hat Chihi dem Team einen Bärendienst erwiesen? Der Junge wird in der Szene dreimal von El (keine Ahnung wie weiter) in die Hacken getreten und beim dritten Mal an der Schulter gehalten. Adil dreht sich ausschließlich zur Seite und löst sich somit, der Gegenspieler bricht zusammen und es gibt Rot. Da ich Deine Beiträge schon länger kenne, weiß ich, dass Du ein alter Hase im Fußball bist und somit bin ich überzeugt, dass Du weißt, dass das heute doch jeden Samstag auf dem Fußballplatz geschieht. Das war noch nicht mal Ellbogen, der vierte offizielle zeigte aber Ellbogenschlag an, was definitiv Unsinn ist. Adil kann also nix dafür.

Spiel:

Wir haben wie gegen Hamburg gepennt, keine Ahnung ob die Jongens vor dem Spielstart noch meditieren und somit nicht wach sind, aber nach 10 Minuten kamen wir etwas besser ins Spiel. Das ging bis zum Platzverweis recht gut, danach kam kein vernünftiges Spiel mehr zu Stande.

Soldo:

Freis erneute Aufstellung im ROM werde ich nicht verstehen können. Er kann dort nicht spielen, Soldo macht hier denselben Fehler wie mit Ehret als LV. Hoffentlich macht er diesen nicht nochmal


Tempora Mutantur, et nos mutamur in illis

Flying Carpet  
Flying Carpet
Beiträge: 42
Punkte: 42
Registriert am: 28.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#147 von beatschubiger , 10.02.2010 22:41

Zitat von Der Murxen
Tja, es war klar, dass es in Augsburg schwer werden würde.
Leider habe ich das Spiel erneut nicht sehen können, habe allerdings alle Infos per Telefon, SMS, oder aber via Live-Ticker erhalten.



Ähh du hast das Spiel, also auch die Tätlichkeiten/Beschwerden nicht gesehen und schreibst trotzdem darüber ?
Das ist ja so als wenn du jemanden des Diebstahls bezichtigst nur weil die Polizei ihn deswegen verhaftet hat.

Habe gerade die Szenen nchmal gesehen. Ich finde die "Tätlichkeit" von Chihi ist allenfalls gelbwürdig. Bei Poldi muss man auch nicht direkt die Karte zücken. Ein souveräner Schiri kann das anders lösen.

beatschubiger  
beatschubiger
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 29.01.2010


RE: Pokal: Augsburg - Köln

#148 von Mister P. , 10.02.2010 22:48

@murxen, wenn man ein Spiel nicht gesehen hat, ist es grds. besser sich geschlossen zu halten. Wenn man ein derartiges Skandalspiel nicht gesehen hat, und seine Antipathie gegen Podolski dennoch "einfach so" zum Ausdruck bringt und einen absolut unschuldigen Chihi einen "Bärendienst" attestiert, bekommt man zurecht Feuer! *kopfschüttel*


Mister P.  
Mister P.
Beiträge: 57
Punkte: 57
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2010 | Top

RE: Pokal: Augsburg - Köln

#149 von Der Murxen , 10.02.2010 22:51

Ja, sorry, ich rudere zurück.

Ich habe gerade die Zusammenfassung im TV gesehen.
Eine Riesensauerei war das, denn weder die Rote Karte gegen Chihi war korrekt, er wird zweimal von hinten attackiert, d.h. ihm wird von hinten auf die Socken gehauen, und Podolskis erstes Foul war gar nichts.

Es tut mir leid, dass ich das so gesehen habe, es waren falsche Schiri-Entscheidungen.

@ Mister P.

Ich habe keine Antipathie gegen Podolski, auch wenn Du es so darstellst...ich halte ihn nur für maßlos überschätzt, aber heute ist er ungerecht behandelt worden.


Gimme the funk, the whole funk, and nothing but the funk.

Der Murxen  
Der Murxen
Beiträge: 150
Punkte: 150
Registriert am: 28.01.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2010 | Top

RE: Pokal: Augsburg - Köln

#150 von dä Pullemer , 10.02.2010 22:54

ich dachte, die Schirileistung Samstag gegen HSV könnte man nicht mehr toppen, nun bin ich eines besseren belehrt !

Einfach unglaublich, und Augsburg konnte ihre gelb/rot gefährdeten Spieler in aller Ruhe nach und nach auswechseln, die lachen sich sicher jetzt noch schlapp.


ich gehe nicht mehr ins Stadion, zu hause kann ich auf KiKa umschalten

dä Pullemer  
dä Pullemer
Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 28.01.2010


   

VFB - FC
Der Aufstellungsthread 09/10

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen