RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#26 von chrisinsomnia , 29.01.2010 11:40

Zitat
Zu aller erst für alle die es nicht wissen, ich bin Mod3 im Fc-Brett.

Wir haben heute morgen diesen Vorschlag gemacht um eventuell noch etwas zu retten. Sicher ist dies nicht die Ideallösung aber es wäre eine Diskussionsgrundlage. Vielleicht gibt es anschliessend noch andere Möglichkeiten eine Lösung zu finden für neue Benutzer.

Aber wir müssen auch Stück für Stück sehen wie weit wir kommen. Bei der momentanen Stimmung beim FC bzgl. des Forums ist die Holzhammermethode nicht unbedingt angebracht.


Gruß

Chris



Da stellt sich doch die Frage, warum die Stimmung bei den Verantwortlichen so negativ ist momentan. Natürlich sind unsachliche Kritik und Beleidigungen völlig daneben, aber wurde das nicht immer durch euch Mods halbwegs ordentlich gelöst?

Das Verhalten hat nur dazu geführt, dass die FC Community jetzt für den FC noch schwieriger zu kontrollieren ist. Der Schuss ist also schon jetzt deutlich nach hinten losgegangen...


chrisinsomnia  
chrisinsomnia
Beiträge: 108
Punkte: 108
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 29.01.2010 | Top

RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#27 von Alpha-Omega55 , 29.01.2010 11:41

Egal, was jetzt noch vom FC diesbezüglich kommt, ist mir die Unabhängigkeit lieber. Ich hoffe es geht hier weiter! Was hier in kürze auf die Beine gestellt wurde ist einfach unglaublich.
Weiter so und Gruß an die wahre Forumsgemeinde!

AO55

Alpha-Omega55  
Alpha-Omega55
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#28 von SpVgg_Sülz_07 , 29.01.2010 11:41

Da gibt es nich zu sehen oder zu Diskutieren.

In dieser Form gibt es auch nicht zu retten.

Ein Forum wo nur die Parteilinie gepostet werden darf hat keinen sinn.

Wenn der FC kein freies Forum will, gut, es entsteht eine neue Community ohne Gläsernen-Kunden

SpVgg_Sülz_07  
SpVgg_Sülz_07
Beiträge: 20
Punkte: 20
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#29 von Conjulio-Das Orginal , 29.01.2010 11:42

Zitat von der Belgier
Zu aller erst für alle die es nicht wissen, ich bin Mod3 im Fc-Brett.
Wir haben heute morgen diesen Vorschlag gemacht um eventuell noch etwas zu retten. Sicher ist dies nicht die Ideallösung aber es wäre eine Diskussionsgrundlage. Vielleicht gibt es anschliessend noch andere Möglichkeiten eine Lösung zu finden für neue Benutzer.
Aber wir müssen auch Stück für Stück sehen wie weit wir kommen. Bei der momentanen Stimmung beim FC bzgl. des Forums ist die Holzhammermethode nicht unbedingt angebracht.
Gruß
Chris



Ich denke, dass das Tuch in Sachen Forum zerschnitten ist. Die Umwandlung zu diesen Regeln ist eine absolut dilletantische Maßnahme und zeugt von einer solch unglaublichen Respektlosigkeit, dass ich schon daran zweifel ob ich im Hoppenheim oder FC Forum angemeldet bin.

Selbst eine Öffnung für nichtmitglieder für einen begrenzten Zeitraum wird nicht viel bringen, die Zensur und das ungute Gefühl der Überwachung bleibt.

Und nur als Anmerkung: "Die Art und Weise wie hier Kritik unterdrückt wird erinnert an schlimmste Regime im Nationalsozialismus, Kommunismus und anderen Diktatorischen Systemen. Wer Kritik äußert ist sofort mit Namen und allem Pi Pa Po bekannt, wird gelöscht oder bekommt direkt Post vom Anwalt ins Haus. Und an dieser Neuausrichtung zeigt sich, dass viele Gerüchte und Kritiken zu den handelnden Personen 101% wahr sind. Wer nichts zu befürchten hat braucht sich nicht zu verstecken!"

Alle User werden Charakter zeigen und das heisst: "NIE WIEDER OFFIZIELLES FANFORUM"


-Kutten raus aus Oberrang Nord-

Conjulio-Das Orginal  
Conjulio-Das Orginal
Beiträge: 47
Punkte: 47
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#30 von Colt Seavers , 29.01.2010 11:42

Jungs, nochmal: Es geht mit ziemlicher Sicherheit nicht um Meinungsfreiheit sondern um die zivilrechtliche Haftung für Forenbeiträge und nach dem Urheberrechtsgesetz. Kommunikation des FC ist und bleibt allerdings diesbezüglich mangelhaft.

Colt Seavers  
Colt Seavers
Beiträge: 7
Punkte: 7
Registriert am: 29.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#31 von Oziriz , 29.01.2010 11:43

es ist mir wurscht, was der fc da jetzt initiieren will... wenn sie zurückrudern beweist es nur ihre inkonsequenz und wenn sies nicht tun, beweist es ihre inkompetenz... von daher, da ist bei mir nichts mehr zu holen und nichts mehr zu retten...

das forum hier, ist bisher keinen deut schlechter als das fc brett. also warum weggehen?


"In ashes they shall reap"
-Hatebreed-

 
Oziriz
Beiträge: 25
Punkte: 25
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#32 von Kaio , 29.01.2010 11:44

Selbst wenn das klappen sollte, für mich ist das keine Alternative.

1.) Die Verantwortlichen haben durch ihre Unwilligkeit, die Pläne vorher mit der Community zu kommunizieren, eindeutig ihre Geringschätzung gegenüber den Usern demonstriert.
2.) Die kurze Überleitungsfrist verhindert, dass neue FC-Fans, welche keine Mitglieder sind, sich zukünftig im Forum anmelden. Somit bleibt das FC-Brett eine geschlossene Gesellschaft, die Kriterien für ein richtiges Forum (= für jedermann zugänglich) sind somit nicht erfüllt.

Kaio  
Kaio
Beiträge: 86
Punkte: 86
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#33 von Oziriz , 29.01.2010 11:46

Zitat von Colt Seavers
Jungs, nochmal: Es geht mit ziemlicher Sicherheit nicht um Meinungsfreiheit sondern um die zivilrechtliche Haftung für Forenbeiträge und nach dem Urheberrechtsgesetz. Kommunikation des FC ist und bleibt allerdings diesbezüglich mangelhaft.



das mag alles schön und gut sein, aber dies so schnell schnell in einer nacht und nebelaktion zu vollziehen, die mods vorzuziehen, uns, ohne jeglichen grund die maßnahmen an den kopf zu schmeißen und seitens der fc verantwortlichen keine stellungnahme hervorzubringen, ist das eigentliche was ich so unverschämt finde... wer mir keinen grund gibt, der hat meinen respekt für eine solche aktion in keinem falle...


"In ashes they shall reap"
-Hatebreed-

 
Oziriz
Beiträge: 25
Punkte: 25
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#34 von SpVgg_Sülz_07 , 29.01.2010 11:47

Noch kein Gericht hat einen Forenbetreiber wegen Beiträgen fremder in einem Online-Forum haftbar gemacht.


Es geht allein um Kommerz und Kontrolle.

Herzlich willkommen in der schönen neuen Welt des totalitärn 1.FC Köln.

SpVgg_Sülz_07  
SpVgg_Sülz_07
Beiträge: 20
Punkte: 20
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#35 von DoyleMusgrave , 29.01.2010 11:48

Ich begreife nicht, ob der FC das Ganze als ausschließlich internen Vorgang bewertet und daher diese Nebelkerzenkommunikation betreibt. Bitte nennt das Kind beim Namen, nämlich Kontrollerweiterung und Nutzenoptimierung der Kundenbetreuung auf dem Weg zur profitmaximalen Verwertungskette. Alles andere ist lächerlich und für den externen Beobachter bedauernswert, nährt dieses Verhalten doch mit jedem Infohäppchen nur den oben beschriebenen Verdacht. Auf den Köder, der jetzt dem pöbelnden Mob hingeworfen wird, habe ich gestern zu einem guten Kurs gewettet ...



Lasst Euch nicht verarschen!

DoyleMusgrave  
DoyleMusgrave
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 29.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#36 von FC-AH , 29.01.2010 11:48

So leid es mir tut, aber der FC hat einen Schritt vollzogen, der nicht einfach so wieder zurückgenommen werden kann und alles ist wie früher. Das Tischtuch ist erstmal zerschnitten. Auch wenn sich das hier (noch) nicht wie das richtige fc-brett anfühlt, ein Zurück wird es leider wohl kaum geben.

FC-AH  
FC-AH
Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#37 von Kaio , 29.01.2010 11:49

3.) bis zum Beweis des Gegenteils (= konkrete Beispiele) ist das mit den "Vorfällen" (welche den FC zu diesem Schritt "gezwungen" hätten) für mich nur eine faule Ausrede. In jedem Forum gibt es ein paar Spinner, Spammer und ähnliches, hierfür gibt es Moderatoren. Das Brett war absolut intakt, hoch-frequentiert, übersichtlich und zu einem Großteil auch inhaltlich wert- und niveauvoll. Dass es auf diese Art und Weise geht, demonstrieren andere Vereine. Ich persönlich glaube, dass diese Aktion dazu gedacht war, mehr Mitglieder zu bekommen. Nun, da sich zeigt, dass das Gegenteil der Fall sein wird, rudert man zurück. Zu spät! Der einzige Schritt, der die jetzige Entwicklung noch aufhalten könnte, wäre eine komplette Rückbesinnung auf die bisherige Form.

Kaio  
Kaio
Beiträge: 86
Punkte: 86
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#38 von tuennes , 29.01.2010 11:49

Auch ich sehe das neue Forum als einen großen Schritt nach vorne. Das offizielle Forum ist tot, daran ändern auch irgendwelche Rettungsversuche nichts mehr. Diese Chance, die sich aus einer unklugen Entscheidung des Vereins ergeben hat, sollten wir jetzt nutzen, um mehr als schon zuvor mit einer gemeinsamen Stimme zu sprechen.

tuennes  
tuennes
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 29.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#39 von chrisinsomnia , 29.01.2010 11:49

Zitat
Jungs, nochmal: Es geht mit ziemlicher Sicherheit nicht um Meinungsfreiheit sondern um die zivilrechtliche Haftung für Forenbeiträge und nach dem Urheberrechtsgesetz. Kommunikation des FC ist und bleibt allerdings diesbezüglich mangelhaft.



Wie oft ist denn der FC verklagt worden deswegen? Es gab klare Forenregeln, wer dagegen verstossen hat, der wurde gesperrt. Selten so einen Blödsinn gelesen. Es geht allein um Kontrolle. Tja, lieber FC, die ist jetzt leider völlig weg.


chrisinsomnia  
chrisinsomnia
Beiträge: 108
Punkte: 108
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 29.01.2010 | Top

RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#40 von Fosco , 29.01.2010 11:49

ich finde entäuschend das der fc nicht kommuniziert wo das problem liegt. das einzige was man geschafft hat, ist das man kritik nicht mehr unter kontrolle hat. ein negativer artikel über overath oder glowacz kann jetzt nicht mehr einfach so gelöscht werden, ebenso ist es schwieriger mit unzufriedenen leuten in kontakt zu treten. war das wirklich so klug fc?

Fosco  
Fosco
Beiträge: 81
Punkte: 81
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#41 von FC-AH , 29.01.2010 11:50

Ich denke auch, dass die FC-Verantwortlichen die ganze Sache unterschätzt haben.

FC-AH  
FC-AH
Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#42 von Oziriz , 29.01.2010 11:53

Zitat von FC-AH
Ich denke auch, dass die FC-Verantwortlichen die ganze Sache unterschätzt haben.



das denke ich auch, allerdings muss die unzufriedenheit nun auch gezeigt werden. und das nicht nur online... aber da das res beim nächsten heimspiel eh wieder ausverkauft sein wird, und es alle vergessen haben, geht dem fc das ganze sowieso am aller wertesten vorbei...

das prob ist, dass wir aufm brett unseren unmut verbreitet haben, aber ihn selten ins reale leben umgesetzt haben. wir waren die letzten zeiten viel zu duckmäuserich mit dem fc... hätten mal des öfteresn die schnauze aufmachen sollen und ein bisschen boykottieren sollen... friedlich natürlich!


"In ashes they shall reap"
-Hatebreed-

 
Oziriz
Beiträge: 25
Punkte: 25
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#43 von HennesVII , 29.01.2010 11:54

@Mod3
sorry aber das Ganze ist doch lächerlich...
es kann doch wohl net wahr sein dass man seine Meinung nicht mehr frei äußern darf !!
und es reguliert sich doch auch im Forum alles selbst !!! Leute die über die eigenen Spieler herziehen werden doch meisst von den eigenen Leuten gemaßregelt !
Es ist keine Art eigene Spieler zu beleidigen darüber sind wir uns doch alle einig und sicher bereut der ein oder andere auch die gewählte Wortwahl!

Aber worauf soll das Alles denn hinauslaufen ??? Das ich beim nächsten Heimspiel von Ordern herausgeholt werde die mir noch mal klar machen wollen das ich mich bitte nicht kritisch gegenüber dem FC äußern soll ????

IHR HABT SIE DOCH NICHT MEHR ALLE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

HennesVII  
HennesVII
Beiträge: 24
Punkte: 24
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#44 von Cooldad , 29.01.2010 11:54

Abgesehen davon, dass immer noch keine vernünftige und nachvollziehbare Begründung kam ist der Vorschlag indiskutabel.
Nach 3-4 Wochen werden willige Neu-Mitglieder ausgeschlossen und die Personalisierung ist nichts weiter als eine unangemessene Überwachung der User, die dann vermutlich nicht mehr sicher vor Unterlassungserklärungen usw. sind.
Nicht mit mir! Ich war zwar dort lange nicht mehr aktiv, aber dennoch geht mir das viel zu weit.

Aber das passt ja irgendwie alles zu dem Maulkorb für die FC-Mitarbeiter, wie die BLÖD berichtete. Diese Zusammentreffen lässt mich nicht wirklich an zwei unabhängige Entscheidungen glauben.

Cooldad  
Cooldad
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#45 von Alpha-Omega55 , 29.01.2010 11:55

Mir ging schon die FC-TV-Vermarktung ziemlich gegen den Strich. Und jetzt kommt mir nicht mit Poldi oder Maniche. Die Tendenzen der kommerziellen Ausbeutung waren doch schon immer sichtbar. Die Forumszwangsmetamorphose ist der berühmte tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt und an Dreißtigkeit kaum zu überbieten.

AO55

Alpha-Omega55  
Alpha-Omega55
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#46 von Stefan2904 , 29.01.2010 11:56

Ich weiß nicht... kommt reichlich spät!
Aber die Mods können da eh nicht für.
Mal sehen wann sich die erste "Lichtgestalt" in der Presse dazu äußert...


Wer ist eigentlich diese Edit?

Stefan2904  
Stefan2904
Beiträge: 40
Punkte: 40
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#47 von Colt Seavers , 29.01.2010 11:56

@chrisinsomnia : Es mag ja sein, dass Dir das Urheberrecht und Haftungsregelungen im I-net nicht bekannt sind, mir schon. Kannst ja mal gerne in Netz auf die Suche nach einschlägigen gerichtlichen Entscheidungen gehen, Du wirst genügend finden. Im Übrigen muss wohl kaum immer geklagt werden, regelmäßig erfolgt eine Abmahnung und außergerichtliche Einigung über den Schadensersatz.
Wenn es nur um Kontrolle der Meinungen ging, so wäre die doch momentan auch ohne Weiteres für den FC als Forenbetreiber möglich, dazu brauchte man wohl kaum ein geschlossenen und personalisiertes Forum.

Klar ist, dass ich lediglich ne Vermutung aufgestellt habe, bin schließlich mit Eurer Meinung über den Umgang mit uns Fans als langjähriges FC-Mitglied absolut einverstanden. Gerade deshalb wäre doch ne offene und ehrliche Kommunikation vom FC wünschenswert.

Colt Seavers  
Colt Seavers
Beiträge: 7
Punkte: 7
Registriert am: 29.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#48 von derbytime , 29.01.2010 11:58

wir sollten es wirklich als fortschritt sehen!

- das forum wird sich nicht mehr aufhängen
- meinungsfreiheit (natürlich sachlich ohne diskriminierung)
- neue mods
- es stärkt die gemeinschaft - WIR SIND DER FC - und nicht der vorstand der gewählt/abgewählt wird
- mehr mitsprachrecht

etc.

ich freue mich darauf wenn wir hier eine anständige url haben, alles angepasst wird und wir in ein erfolgreiches jahr 2010 starten!

ich will mich nochmal von ganzem herzen bei allen bedanken die das hier so schnell erschaffen haben!

FC FANS - zesamme simmer stark


Ov jung oder alt - ov ärm oder rich
Zesamme simmer stark FC Kölle
Durch dick un durch dünn - janz ejal wohin
Nur zesamme simmer stark FC Kölle

derbytime  
derbytime
Beiträge: 16
Punkte: 16
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#49 von FC-AH , 29.01.2010 11:58

Zitat von Cooldad


Aber das passt ja irgendwie alles zu dem Maulkorb für die FC-Mitarbeiter, wie die BLÖD berichtete. Diese Zusammentreffen lässt mich nicht wirklich an zwei unabhängige Entscheidungen glauben.



Das sollte man aber schon trennen. Es ist völlig normal, dass Mitarbeiter eine Verschwiegenheitsklausel unterschreiben, wenn sie für ein Unternehmen schützenswerte Informationen haben. Da habe ich mich als Mitarbeiter dran zu halten, sowohl beim FC als auch anderswo und das ist auch richtig so. Dass die Sache in der Bild gelandet ist, bestätigt das ganze sogar noch.

Nicht richtig ist die neue Regelung das Forum betreffend und das sollte man auch zurecht kritisieren. Aber bitte unabhängig zum obigen Thema.

FC-AH  
FC-AH
Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 28.01.2010


RE: Mod3 über das weitere Vorgehen

#50 von BockGuardian73 , 29.01.2010 11:59

Lächerlich von Vereinseite aus...hat was von "Nordkorea-Demokratie"

Zensur hat in einem Forum nichts verloren. Der Verein will wohl den Fans zeigen wo es langgeht.



Ich hoff die Quittung kommt bei der nächste JHV den Vorstand nicht zu entlasten!


FC.......ein gefühl für ein ganzes Leben!

BockGuardian73  
BockGuardian73
Beiträge: 35
Punkte: 35
Registriert am: 28.01.2010


   

Auf fc-brett.de ist ab jetzt nur lesen mögl
Ist das "alte" FC-Brett jetzt down?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen