RE: Neven DuMont

#51 von Dillendöppche , 31.01.2010 20:07

Zitat von märkel
@no-name, den artikel im ksta finde ich völlig in ordnung. vor allem bringt er mal auf den punkt, worum es dem fc wohl eigentlich dabei geht. nämlich, seine unbequeme meute an selberdenkern loszuwerden.



Du bist aber - wie auf einer JHV erlebt - wieder sehr hart zum 1. FC Köln und seinem Präsidenten.

Aber wenn ich eine Begründung als Rechtfertigung für eine falsche Maßnahme suche, werde ich bekanntlich auch fündig.

Und wenn ich schon lese: "Manchmal geriet das System außer Kontrolle; überschritten Meinungsäußerungen die Grenze zur Beleidigung. Da sich das „FC-Brett“ jedoch nicht im rechtsfreien Raum befindet, ...... will der 1. FC Köln künftig wissen, mit wem er es zu tun hat. ...", dann muss also ein Moderator in Zukunft anscheinend zumindest die Befähigung zum Richteramt nachweisen, damit er sofort möglichst zweifelsfrei entscheiden kann, ob eine Meinungsäußerung die Grenze zur Beleidigung auch wirklich überschritten hat.

Darüber hinaus lerne ich aus dem Artikel, dass sich andere FC-Foren, zum Beispiel die des Kölner Stadtanzeigers und/oder Express offensichtlich "im rechtsfreien Raum" befinden, da Du dort (noch) ohne Personalisierung aktiv teilnehmen darfst. Deshalb hätte ich mir vom Redakteur des Artikels auch etwas mehr Reflexion gewünscht.


Dillendöppche  
Dillendöppche
Beiträge: 11
Punkte: 11
Registriert am: 30.01.2010

zuletzt bearbeitet 31.01.2010 | Top

RE: Neven DuMont

#52 von FRank67 , 31.01.2010 22:05

Also die Käseblättchen dieses Verlages Neven DuMont,

schreiben die Kölner Mannschaften immer so wie das Revolverblättchen es braucht. Gewinnt der FC drei Spiele hintereinander wird der FC Deutscher Meister. Spielt der FC mal schlecht ist es direkt eine schwerr Abstiegskampf. ABER ÜBER DIE ANDEREN VEREINE IN KÖLN ausser KEC liesst mann in den Käseblättchen nichts oder nur falsche ohne Ahnung geschriebene Berichte.Ich spar mir die Kohle und es mir für die 60 Cent und mehr ein paar Brötchen.


SC Fortuna Köln No one likes us we don't care

FRank67  
FRank67
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 29.01.2010


RE: Neven DuMont

#53 von van Gool , 02.02.2010 13:01

Wenn man die UNSTREITIGEN Fakten sammelt: K.N.-DuMont räumt ein, vor der JHV den FC auf aus seiner Sicht zweifelhafte Beiträge aufmerksam gemacht zu haben. Sie seinen dann gelöscht worden.

Und wenn man dann weiß, welcher Beitrag vor der JHV gelöscht worden ist...

dann weiß man: Freie Meinungsäußerung ist das Ziel der Maßnahme, getarnt durch einen Hinweis auf anonyme Pöbler.

Der Witz ist: Die meisten der damals aufgestellten Behauptungen würde auch presserechtlich unbedenklich sein. Zudem es sich um eine Zitatensammlung aus der Presse handelt. Doch in Köln gibt es genügend Allianzen, diese Dinge zu unterdrücken, das ist der kölsche Klüngel. Selbst dass, was 50% schon wissen, soll nicht nochmal wiederholt werden.

Wer beim FC die Anregung aufgegriffen hat, ist mir egal. Es hat sich bestätigt, dass die Maßnahme von ganz oben kommt, und dass Kritik am Präsidium zumindest Teil der Überlegungen gewesen ist, die zum Ende des Brettes führte.

Das reicht mir!

van Gool  
van Gool
Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 28.01.2010


RE: Neven DuMont

#54 von FC_78 , 02.02.2010 13:26

Kann van Gool nur zustimmen, dass allein der Versuch Kritiker mundtot zu machen für mich ausreicht um meine perösnlichen Konsequenzen zu ziehen. Ohne jetzt die komplette Zitatsammlung parat zu haben muss ich mich umso mehr über die Bedenken von KND wundern, da doch sicher auch eininge zitierte Artikel aus seinen Blättern darunter zu finden waren!? Da hätte er doch mal eher vor der eigenen Tür als beim FC-Brett kehren sollen...


FC_78  
FC_78
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 02.02.2010 | Top

   

Alles Gute Mörv!
WIR SIND DIE FANS - WIR SIND DER VEREIN !

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen